Letzte meldungen oben:

Bändchenturnier am Pfingstmontag

Pfingstturnier bei strahlendem Wetter

 

Das alljährlich stattfindende Bändchenturnier des TCM am Pfingstmontag lockte einige kleine und große Vereinsmitglieder auf die Anlage.

 

In fünf Runden wurde um die begehrten Bändchen gekämpft. Nicht nur die jüngeren Teilnehmer legten sich ins Zeug, auch die Erwachsenen wollten doch vor den Kindern keine schlechte Figur abgeben.  Bei  herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen kamen alle schon bei den Eröffnungsrunden ordentlich ins Schwitzen. Die Kinder zeigten beim Rundenlauf erwartungsgemäß mehr Kondition, wobei die Erwachsenen mit präziseren Schlägen ein drohendes Ausscheiden zu verhindern versuchten.

 

In den anschließenden Doppelwettkämpfen mussten sich alle Teilnehmer  in jeder Runde auf jeweils andere Partner einstellen, denn jede Runde wurde neu ausgelost. Vor allem die Spiele mit gemischten Paarungen (Jung/Alt) waren oft spannend bis zum Schluss. Unter den Blicken einiger Zuschauer, die verletzungsbedingt nicht dabei waren, strengten sich alle an, um in den Besitz eines der Bändchen zu kommen.

 

Strahlende Siegerin des diesjährigen Bändchenturniers mit fünf gewonnenen Bändchen wurde Amelie Kathan (12). Als Zweiter mit vier Bändchen konnte sich Benedikt Plaas (12) und als Dritter Dirk Wey (46) feiern lassen. Alle freuten sich über einen Gutschein für das neue Eiscafe in Münstermaifeld.

 

Die Organisatoren Rainer Züll und Irmgard Schröder zeigten sich zufrieden mit den Leistungen der Teilnehmer. Ute Hertel kümmerte sich als gute Fee hinter der Theke für die Bewirtung.

 

Nach dem gemeinsamen Grillen mit leckeren Salaten und einem Kuchenbüffet ließen es die erwachsenen Teilnehmer langsam ausklingen, während sich die jüngeren noch einmal auf den Plätzen beim Tennisspiel vergnügten.

 

Online-Reservierung

Hallo liebe Mitglieder,

wie auf der Mitgliederversammlung bereits angekündigt wurde, versucht der TCM, den Sprung zu einem neuen Reservierungssystem zu schaffen. So ist es den Mitgliedern möglich jederzeit online einzusehen, ob Plätze frei sind und ob es sich lohnt, auf die Anlage zu fahren. Nach eigener Recherche haben wir einen preisgünstigen Anbieter gefunden, der uns das System eine Weile testen lässt, um zu sehen, wie es angenommen wird. Als Mitglieder habe ich euch alle bereits in dieses System importiert, damit ihr direkt loslegen könnt.

Das System ist auf der Seite https://www.tennistool.net/tcm zu finden. Hier wird nach Anmeldename und Passwort gefragt. Zu Beginn besteht der Username aus den ersten vier Buchstaben des Vornamens, einem Punkt und den ersten vier Buchstaben des Nachnamens. Das Passwort ist identisch mit dem Username.

Das Passwort kann nach der ersten erfolgreichen Anmeldung unter den Profileinstellungen geändert werden.

Die geblockten Jugend- und Mannschaftstrainingszeiten habe ich bereits hinterlegt, genau wie die Medenspiele.

Jedes Mitglied hat 6 sogenannte "Reservierungscredits"pro Woche, welche quasi als Reservierungsguthaben zu verstehen sind. Sind die "Credits" aufgebraucht, kann man auch nicht mehr buchen.

Nach dem Anmeldefenster öffnet sich (bei erfolgreicher Anmeldung) direkt das Reservierungsfenster. Dieses ist relativ selbsterklärend. Man wählt Datum, Platz und Uhrzeit aus und wählt die Person aus, mit der man spielt. Bei einem Einzel wird weiterhin drum gebeten, dass man sich nur für eine Stunde einträgt. Bei Doppeln sind zwei Stunden erlaubt.

Falls man sich irrtümlicherweise einträgt oder man die Reservierung, aus welchen Gründen auch immer, nicht wahrnehmen kann, wird drum gebeten, dass man sich sofort wieder austrägt, sodass andere Mitglieder sich eintragen können. Um die eigene Reservierung zu stornieren, klickt man in der Tagesansicht einfach auf seine bereits reservierte Zeit und drückt anschließend den Button "Reservierung löschen".

Nach einer erfolgreichen Reservierung oder Stornierung wird man durch eine Bestätigungsmail nochmal erinnert.

Montags wird der Platz bis zum 21.05.2018 frei bespielbar sein, da ein Trainer bis dahin verhindert ist.

Ich habe jetzt erst mal nur die Mitglieder angemeldet, die auch letztes Jahr auf dem Platz zu finden waren. Wenn ich irgendwen vergessen haben sollte und ihr das mitbekommt, bitte grade Bescheid sagen.

Bei Fragen oder Anregungen, schreibt mir einfach eine E-mail oder eine kurze Nachricht in Whatsapp unter der Nummer: 01777937654 und ich versuche so schnell wie möglich zu helfen.

Viel Spaß beim Ausprobieren,

Jonathan Monix

Sommertraining

Jugendwart Jonathan Monix hat den Trainingsplan für die Kinder und Jugendlichen des TCM herausgegeben. Tennisinteressierte Kinder können sich bei Jonathan melden: jonimonix@web.de oder über das Kontaktformular (Bitte mit Angabe einer Telefonnummer).

Download
Training Sommer 2018
2018_04_15 Trainingsplan Sommer 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.1 KB

Medenspiele 2018

Mannschaftsführer/innen 2018

 

Damen: Scholl, Alisha, 0171 9063546

Damen 40: Brüggemann, Heike, 0157 33729636

Gemischt U 12 Grün: Kathan, Susanne,  02605 9539393

Herren:  Monix, Jonathan,  0177 7937654

Herren 30:  Muglin, Jens,  0172 6334124

Herren 40:  Wey, Dirk,  02605 8495800,  0151 65486486

Herren 50:  Jäger, Thomas,  02605 847896,  0170 6338644

Jungen U 15:  Franke, Annette,  02605 953377,  0177 3922866

Jungen U 15 II:  Franke, Andreas,  0171 3889532

 

Für die Kinder, für die keine Mannschaft gemeldet werden konnte, werden interne Wettkämpfe (U10-U12) durch Sport- und Jugendwart organisiert.

 

Schnuppertennis an der Cusanusschule

Der gemeinsam mit dem Tennisclub Münstermaifeld ausgerichtete Schnuppertennis-Vormittag am 14.03.2018 für die Kinder der zweiten und dritten Klassen fand großen Anklang. Ca. 90 Kinder nahmen während des Schulmorgens an den Spielen und Übungen teil. Besonders das T-Low-Ball-Spiel (ein dicker Ball wird unter einem „Netz“ durchgespielt) und das Zuspiel im Kleinfeld wurden mit wachsender Begeisterung und großem Eifer angenommen.

Betreut von Susanne Wetzstein (Lehrerin Cusanusschule) und Irmgard Schröder (Trainerin Tennisclub) „wanderten“ die Kinder von Station zu Station, trainierten an der Koordinationsleiter und zwischen den Hütchen ihre Balance und ihre Geschicklichkeit und wetteiferten miteinander bei den Spielen.

 

Die seit 24 Jahren bestehende und von Landessportbund und Tennisclub geförderte Kooperation zwischen Schule und Verein soll fortgeführt werden. Zu den Kooperationsstunden gehören die Tennis-AG der Schule, aber auch die Übungsstunden des Tennisclubs am Nachmittag. Bei Interesse an dem sportlichen Angebot des Vereins stehen die Kooperationsleiterinnen (Susanne Wetzstein für die Schule und Irmgard Schröder für den Tennisclub) für Auskünfte zur Verfügung.


Clubmeisterschaften 2017

Die Clubmeisterschaften 2017 sind beendet.

Die neuen Clubmeister/innen sind:

Herren 18-45: Jonathan Monix

Herren 46-99: Thomas Fischer

Damen Doppel: Barbara Böhlandt und Lisanne Brüggemann.

Herzlichen Glückwunsch an alle Clubmeister/innen!

Einen herzlichen Dank auch an die Organisator/innen!